Archiv der Kategorie: Ostern

Wer wälzt uns den Stein von des Grabes Tür? – Die Kar und Osterwoche in der Evangelischen Kirchengemeinde Neulußheim

a_karfreitag

In der Neulußheimer Kirche wird in der Karwoche eine Wand aus Steinen entstehen. Steine sind ein Bild für die menschliche Härte und Kälte, der Jesus ausgesetzt war auf seinem Weg ans Kreuz. Steine sind auch Zeichen dafür, was Menschen in ihrem Leben schwer fällt, was ihnen wie Steine im Magen liegt, was sie in diesem Jahr zum Kreuz bringen. In den Passionsandachten um 19:00 Uhr am 21.03., 22.03. und 23.03. in der Kirche und im Gründonnerstagsgottesdienst um 19:00 Uhr im ev. Gemeindehaus werden die Stationen des Leidensweges Jesus bedacht und in Beziehung zum Leben heute gesetzt.

Die Passionsandachten am Montag und Dienstag werden von Hanni Schneider und Dr. Ralf Wagner vom Kirchengemeinderat gestaltet. Im Anschluss, um ca. 19:30 Uhr finden zwei Projektchorproben im ev. Gemeindehaus statt. Dazu sind interessierte Sängerinnen und Sänger herzlich eingeladen. In diesen beiden Proben werden die kurzen Gesänge und Lieder für die Osternacht geübt unter der Leitung von Walburga Schäfer. Am Mittwoch übernimmt der ev. Kirchenchor die Gestaltung der Passionsandacht, ebenfalls um 19:00 Uhr in der Kirche. An Gründonnerstag findet in diesem Jahr etwas Besonderes statt.

Das letzte Abendmahl Jesus mit seinen Jüngern wird das Thema des Gottesdienstes sein und die Besucher werden selbst mitfeiern können. Es wird im Gottesdienst, der im ev. Gemeindehaus an Tischen stattfindet, Brot, Saft und weitere kleine Speisen gereicht, dazu werden deutende Texte gesprochen und einzelne Abschnitte aus der Bibel gelesen. Dieses Tischabendmahl wird von einem Team um Gemeindediakonin Carolin Gottfried gestaltet. Am Karfreitag, dem höchsten protestantische Feiertag, findet um 09:30 Uhr ein Gottesdienst mit Abendmahl statt. Landebischof a.D. Dr. Fischer wird den Gottesdienst halten.

Um 17:00 Uhr wird der Karfreitag musikalisch gewürdigt und bedacht. Mit Lesungen, Orgelstücken und Gesang u.a. von Johan Sebastian Bach zeichnen hier Charlotte Johansen (Gesang), Alexander Leventhal (Orgel) und Hanni Schneider (Lesungen) verantwortlich. Ab Karfreitag schweigen dann die Glocken bis es endlich Ostern ist.

Die Osternacht beginnt um 06.00 Uhr am 27.03.2016 am Nussbaum hinter der ev. Kirche (Achtung: Zeitumstellung!). In der Dunkelheit werden die Steine auf dem Weg noch einmal bedacht, bevor das Feuer vor der Kirche Licht in die Dunkelheit bringt. Am Feuer wird die neue Osterkerze entzündet und in die Kirche getragen. Nur vom Licht der Kerzen wird dann die Kirche hell und aus den Steinen blüht das Leben wieder auf. Der Stein, der die Grabhöhle Jesu verschlossen hat ist verschwunden. Jesus ist auferstanden. Mit der Lesung des Osterevangeliums wird auch die Orgel wieder erklingen. Eine Tauferinnerung und die Feier des gemeinsamen Abendmahles lassen es dann für alle greifbar werden, was an Ostern geschieht. Die Osternacht wird von Gemeindediakonin Carolin Gottfried und den Konfirmanden und Konfirmandinnen des diesjährigen Jahrgangs gestaltet.

Nach der Osternacht findet ein gemeinsames Frühstück im Gemeindehaus statt. Dazu bittet die Kirchengemeinde eine Kleinigkeit für das Frühstück mitzubringen, zB eine Marmelade, Käse, Obst oder Joghurt, oder was sonst gerne zum Frühstück gegessen wird. Heiße und kalte Getränke, Brötchen sowie Eier stellt die Gemeinde.

Um 09:30 Uhr findet dann der Ostergottesdienst statt, den Pfarrerin i.R. Ursula Gaßner halten wird. Der Kirchenchor gestaltet diesen Gottesdienst musikalisch mit. Schließlich feiert Gemeindediakonin Carolin Gottfried mit Team am Ostermontag einen Familiengottesdienst mit Abendmahl. Dieser Gottesdienst ist auch der Abschlussgottesdienst der Konfi 3 Kinder aus diesem Jahr. Alle Gottesdienstbesucher sind im Anschluss herzlich zum Ostereiersuchen in den Kirchgarten eingeladen.

Sängerinnen und Sänger gesucht… Feier der Osternacht

Neulußheim. Am Ostersonntag, 05.04.2015, um 06:00 Uhr beginnt die Feier der Osternacht in Neulußheim unter dem Nussbaum hinter der Kirche. Um sechs ist es noch dunkel. Mit dem Licht der neuen Osterkerze kommt dann das Tageslicht zurück und wir feiern die Auferstehung Jesu, den Sieg des Lebens über den Tod.

Zwei Jungs, ein Baby und eine erwachsene Frau werden im Gottesdienst getauft und das Abendmahl wird zusammen gefeiert. Dann ist das Tageslicht wahrscheinlich schon da.

Am Anfang aber ist es noch dunkel und damit wir dennoch singen können, freuen wir uns über Menschen, die Lust haben, die kurzen Gesänge vorher zu üben und sich einzuprägen, damit sich die anderen Gottesdienstbesucher beim singen an ihnen orientieren können.

Die Proben für diesen Projektchor unter der Leitung von Walburga Schäfer finden am 30. und 31. März um ca. 19:30 Uhr im ev. Gemeindehaus statt, direkt im Anschluss an die Passionsandachten.

Im Anschluss an die Osternacht am 05.04. findet ein gemeinsames Osterfrühstück im ev. Gemeindehaus statt. Für das Frühstück bitten wir alle eine Kleinigkeit für das Buffet mitzubringen.

Katharina Garben