Archiv der Kategorie: Osternacht

Sängerinnen und Sänger gesucht… Feier der Osternacht

Neulußheim. Am Ostersonntag, 05.04.2015, um 06:00 Uhr beginnt die Feier der Osternacht in Neulußheim unter dem Nussbaum hinter der Kirche. Um sechs ist es noch dunkel. Mit dem Licht der neuen Osterkerze kommt dann das Tageslicht zurück und wir feiern die Auferstehung Jesu, den Sieg des Lebens über den Tod.

Zwei Jungs, ein Baby und eine erwachsene Frau werden im Gottesdienst getauft und das Abendmahl wird zusammen gefeiert. Dann ist das Tageslicht wahrscheinlich schon da.

Am Anfang aber ist es noch dunkel und damit wir dennoch singen können, freuen wir uns über Menschen, die Lust haben, die kurzen Gesänge vorher zu üben und sich einzuprägen, damit sich die anderen Gottesdienstbesucher beim singen an ihnen orientieren können.

Die Proben für diesen Projektchor unter der Leitung von Walburga Schäfer finden am 30. und 31. März um ca. 19:30 Uhr im ev. Gemeindehaus statt, direkt im Anschluss an die Passionsandachten.

Im Anschluss an die Osternacht am 05.04. findet ein gemeinsames Osterfrühstück im ev. Gemeindehaus statt. Für das Frühstück bitten wir alle eine Kleinigkeit für das Buffet mitzubringen.

Katharina Garben

Osternacht und Osterfrühstück

Am Ostersonntag feiern wir, wie auch in den vergangenen Jahren, einen besonderen Gottesdienst – die Osternacht.

Wir treffen uns morgens um sechs Uhr am Nussbaum hinter der Kirche. Dann ist es noch dunkel. Mit Texten, Liedern und Gebeten beginnen wir dort in der Dunkelheit den Gottesdienst. Dann ziehen wir zum Eingang der Kirche. Dort wird das Osterfeuer entzündet.

Nachdem die Osterkerze am Feuer Licht bekommen hat, ziehen wir in die Kirche ein, dem Licht der neuen Osterkerze hinterher.

Jetzt ist die Dunkelheit besiegt.

Der Stein vor dem Grab von Christus ist nicht mehr da. Er ist auferstanden.
Wir hören die Berichte der Frauen, die dem auferstandenen Christus zuerst begegnet sind.

Wir feiern den Sieg des Lebens über den Tod. Einige Konfirmandinnen und Konfirmanden werden den Gottesdienst mitgestalten.

Nach dem Gottesdienst wollen wir zusammen im Gemeindehaus frühstücken. Das Osterfrühstück wurde in den vergangenen Jahren von einem Team vorbereitet. In diesem Jahr ist das Team ein wenig kleiner, und wir wollen daher nur für dieses Jahr versuchen, die Vorbereitung des Osterfrühstücks auf mehrere Schultern aufzuteilen.
Brötchen, Brot, Butter, Müsli, kalte und heiße Getränke werden, wie gewohnt, bereit stehen. Wir bitten Sie in diesem Jahr, wenn es Ihnen möglich ist, eine Sache für das Frühstücksbuffet mitzubringen und vor dem Gottesdienst im Gemeindehaus abzugeben.

Zum Beispiel eine Marmelade, eine Platte mit Käse, etwas Obst, Wurst, Kuchen oder etwas anderes. Wir hoffen, dass so ein buntes und leckeres Buffet zusammen kommt.
Wenn Sie vorher schon wissen, was Sie mitbringen wollen, sagen Sie uns gerne Bescheid.

Katharina Garben