Archiv der Kategorie: Kirchenwahl

Die Wahlunterlagen sind da !

Am Donnerstag sollten alle Gemeindemitglieder ihre Wahlunterlagen erhalten haben.

Sie beinhalten folgendes:

  • 1 Anschreiben
  • 1 Briefwahlschein, der Sie berechtigt an der Wahl teilzunehmen
  • 1 Hinweisblatt zur Wahldurchführung
  • Die Kandidatenliste

Wie können Sie jetzt wählen?

Auf dem Wahlzettel finden Sie die neun Kandidaten in alphabetischer Reihenfolge. Sie dürfen acht Kandidierende wählen.

Sie kennzeichnen mit 1 Kreuz den Kandidat/ die Kandidaten, den/die Sie wählen wollen – also jeweils 1 Kreuz. Sie dürfen nicht kumulieren, das heißt einem Kandidaten mehrere Stimmen geben, deshalb nur 1 Kreuz. Sie dürfen so viele Kandidaten ankreuzen wie gewählt werden dürfen. Mehr als acht dürfen Sie nicht ankreuzen, weniger sind erlaubt. Diesen ausgefüllten Wahlzettel stecken gefaltet Sie in das blaue Kuvert und kleben es zu. Das blaue Kuvert stecken Sie in das rote Kuvert. Füllen Sie den Briefwahlschein aus, versehen ihn mit Datum und Unterschrift. Falten Sie den Briefwahlschein 2 x zu je 1/3 und knicken ihn an der dicken Hilfslinie so, dass er in das Adressenfenster des roten Briefumschlages passt. Stecken Sie diesen Briefwahlschein auch in das rote Kuvert und kleben es zu.

Wohin damit?

Sie bringen den Wahlbriefumschlag persönlich ins Pfarramt und werfen ihn in den Briefkasten des Pfarramts oder werfen ihn in der Kirche ein.

Oder Sie werfen ihn ab dem 16. November in einen Wahlbriefkasten im

  • Kindergarten im Podeyhaus
  • In der Blumenecke Braun
  • In der Bäckerei Bauer
  • In der Poststelle in der Hockenheimer Str.

Eine weitere Möglichkeit: Sie schicken den Wahlbriefumschlag per Post. Das Porto müssen Sie in dem Fall selbst bezahlen. Die Wahlbriefkästen der Außenstellen werden am Freitag, 29. Nov. 12 Uhr ins Pfarramt zurückgeholt. Nach dem 29. Nov. können Sie den Wahlbriefumschlag noch im Pfarramt abgeben oder am Wahlsonntag, dem 1. Advent in der Kirche oder am 1.12. im Gemeindehaus von 9 Uhr bis 12 Uhr. Sollten Sie nicht zurechtkommen, hilft ihnen ein Mitglied des Wahlausschuss am Wahlsonntag hier im Gemeindehaus. Die Auszählung am 1. Advent ist öffentlich ab 14 Uhr hier im Gemeindesaal.

Das Wahlergebnis wird am 1.12.2019 nach der Auszählung um 19:00 Uhr im Gemeindehaus bekannt gegeben und am Sonntag, 8. Dezember im Gottesdienst.

KIRCHENWAHLEN

Liebe Gemeindeglieder,

in der Evangelischen Landeskirche in Baden leiten die Kirchenältesten zusammen mit der Gemeindepfarrerin bzw. dem Gemeindepfarrer die Gemeinde.

Die sechsjährige Amtszeit der Ende 2007 gewählten Kirchenältesten läuft Ende des Jahres 2013 ab. Daher werden am 1. Dezember diesen Jahres die Kirchenältesten neu gewählt. Wir bitten Sie herzlich, bei diesen Wahlen mitzuwirken.

Die Wahl der Kirchenältesten in der Evangelischen Landeskirche in Baden findet als allgemeine Briefwahl statt. Wahlurnen werden an verschiedenen Lokalitäten in Neulußheim wie z.B. Volksbank und Sparkasse, Blumenecke Braun, Buchhandlung Dräger, Post, Gemeindebücherei, Pfarrbüro und Kirche aufgestellt.

Für eine persönliche Stimmabgabe ist in unserer Gemeinde am Sonntag, dem 1. Dezember 2013, in der Zeit nach dem Vormittags-Gottesdienst bis 12:00 Uhr das Wahllokal in der Kirche geöffnet.

Wählen kann jedes Gemeindeglied, das am Tage der Wahl das 14. Lebensjahr vollendet hat und im Wählerverzeichnis eingetragen ist.

Kirchenälteste…

  • sind das Ohr an der Gemeinde, nehmen Wünsche und Anliegen auf
  • koordinieren Angebote von der Krabbelgruppe bis zum Seniorenkreis, vom Jugendcamp bis zur Familienfreizeit
  • überlegen, wo diakonische Hilfe und Gaben in unserer Gemeinde am besten helfen
  • denken darüber nach, wie der Gottesdienst und das Gemeindeleben einladend gestaltet werden können
  • wirken im Gottesdienst mit durch Lesungen oder die Austeilung des Abendmahls
  • verwalten die Gemeindefinanzen und entscheiden über Bauvorhaben und Stellenbesetzungen
  • bringen mit frischen Ideen, mit ihrem Glauben und auch mit ihrem Zweifel den Austausch über Gott und Kirche voran

Der Gemeindewahlausschuss